Büro der Ideen


2022, Performance: Verkauf einer künstlerischen Idee und dem Urheberrecht. Dauer: Während der gesamten Ausstellung




Božidar Katić
Supervisor / Betreuer*in: Jörg Heiser

Bei der partizipativen Performance "Büro der Ideen" geht es um den Verkauf einer künstlerischen Idee mitsamt ihrem Copyright.„Büro der Ideen“ ist ein künstlerisches Konzept, das in einem städtischen Raum angesiedelt ist, in Form eines Ausstellungsraums, der einem gewöhnlichen Geschäft, Architekturbüro oder Ähnlichem ähnelt. Diese partizipative Performance experimentiert mit dem Konzept des performativen Geschäfts, denn diese Arbeit wird nicht nur durch das Medium der Performance, sondern auch durch das Medium des Handels ausgedrückt.Das „Büro der Ideen“ wird in Form einer Multimedia-Performance präsentiert, die die neueste Augmented-Reality (AR)-Technologie nutzt. Daher ist die Performance sowohl in der realen Welt als auch in der virtuellen Welt dargestellt, was der Beziehung zwischen Idee und Werk, Ätherischem und Greifbarem, entspricht.Die Performance „Büro der Ideen“ schafft eine konstruierte Situation und experimentiert mit der Position der Idee, d. h. mit dem Konzept in der zeitgenössischen Kunst sowie mit der Position der zeitgenössischen Kunst in der Konsumgesellschaft.

Božidar Katić ist ein Multimedia-Künstler. Im 2022 erhielt er seinen Master-Abschluss an der UDK in Berlin am Institut für Kunst im Kontext. Seinen ersten Master-Abschluss in Kunst machte er 2008 an der Akademie der Künste in Zagreb. Er hat an Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland teilgenommen und ausgestellt. Er ist Autor mehrerer öffentlicher Skulpturen und Preisträger mehrerer Auszeichnungen. Seine Werke sind Teil der Sammlung Deutsche Telekom Art und mehrerer Privatsammlungen.

@fake_bozidarkatic 
bozokatic@gmail.com